DAS MÖRDERISCHE TIERALPHABET

Oktopuss
Das ist ein Tintenfisch. Er befindet sich in einer ziemlich unkomfortablen Lage, die er nicht überleben wird. Genauso wie die fünfundzwanzig anderen Tiere, von denen der Beutelratten-Vater den Kindern in seiner Gutenachtgeschichte erzählt.
Inspiriert von den morbiden Bildergeschichten von Edward Gorey sterben hier alle Kreaturen alphabetisch einen sehr überraschenden Tod.
„Accidents, Blunders & Calamities“ ist ein schaurig-schöner Trickfilm aus Neuseeland.


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.

Der Beitrag wurde am 26. Juli 2016 um 19:17 veröffentlicht und wurde in der Kategorie Animation gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen TrackBack auf deiner Seite einrichten.