JIM, DER PROPHET


Das ist Jim Morrison. Er war der Vorsitzende der Doors und starb mit 27 Jahren am 3. Juli 1971. Zwei Jahre zuvor sagte er in einer Talkshow die Zukunft der Popmusik voraus.
Nachdem er kurz erklärt, dass der Rock’n’Roll aus dem Blues der Afroamerikaner und der europäischen Folkmusik entstanden sei, die dann zu Country und Western wurde, prophezeit er: Die Musik der nachfolgenden Generation werde auch auf diesen Elementen basieren, doch es werde vermutlich etwas Drittes hinzukommen: Elektronik.
„Ich habe die Vision von einer Person, umgeben von vielen Maschinen und elektronischen Geräten. Er singt und spricht und wird diese Geräte benutzen.“
Fünf Jahre später veröffentlichten KRAFTWERK das Album AUTOBAHN.


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.

Der Beitrag wurde am 18. April 2015 um 09:08 veröffentlicht und wurde in der Kategorie Musik gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen TrackBack auf deiner Seite einrichten.