KLAUS


Das ist mein Bruder Klaus. Am 23. Februar wäre er 65 Jahre alt geworden.
Unser großer Bruder Thomas hat ihm ein schönes Gedicht geschrieben und das geht so:

Meinem Bruder

schreibe ich Briefe er lebt
in einer andern Stadt und hat
ein freundliches Gesicht. Oft
antwortet er. Seine Worte sind
Kinder und bärtige Greise an Stöcken.
Die wandern von ihm zu mir.
Einen Tee bereite ich ihnen, sie sehen
müde aus vom langen Weg.
Dann setzen wir uns in den Regen und singen.
Mit den Kindern spiel ich Versteck und die Alten
blicken mich nachdenklich an.
Morgens sind sie wieder auf der Straße zurück
und winken. Mein Bruder lebt
in einer andern Stadt und hat
ein freundliches Gesicht und gute Worte.

(Thomas Brasch)


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.

Der Beitrag wurde am 22. Februar 2015 um 23:04 veröffentlicht und wurde in der Kategorie Meins gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen TrackBack auf deiner Seite einrichten.