SCHÖN ALT WERDEN

Schwestern
Das sind vier Schwestern. Von links nach rechts: Heather (23), Mimi (15), Bebe (25) und Laurie (21). Bebe ist die Frau des Detroiter Fotografen Nicholas Nixon, der dieses Foto 1975 machte und danach beschloss, die Schwestern jedes Jahr einmal zu fotografieren.
Er sagt: „Ich werde mit der Serie weitermachen, bis ich nur noch drei von ihnen fotografiere, nur noch zwei, nur noch eine. Die Frage ist, was passiert, wenn ich in der Mitte verschwinde. Aber das finden wir dann heraus.“
Vierzig Jahre. Vierzig Bilder. Schöner analoger Zeitraffer. (Danke, Ira.)

Weiterführende Informationen:
Artikel in der New York Times


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.

Der Beitrag wurde am 18. Oktober 2014 um 12:39 veröffentlicht und wurde in der Kategorie Fotografie gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen TrackBack auf deiner Seite einrichten.