RETTET NORMAN


Das ist Willem Dafoe. In dem Kurzfilm „Saving Norman“ spielt er einen ehemaligen Tischtennisspieler, der wegen einer Erkältung nicht zu seinem letzten entscheidenden Wettkampf antreten konnte – eine persönliche Katastrophe, von der er buchstäblich nie genesen ist.
In der Annahme, sein Papagei Norman leide unter einer Vogel-Narkolepsie, bestellt er eine Expertin. Doch die kommt zu einer ganz anderen Diagnose …
Produziert wurde dieser schöne Kurzfilm der südafrikanischen Filmemacherin Hanneke Schutte von Kevin Spacey.

Interview mit der Filmemacherin
Making of „Saving Norman“


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.

Der Beitrag wurde am 20. August 2013 um 19:32 veröffentlicht und wurde in der Kategorie Allgemein gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen TrackBack auf deiner Seite einrichten.