AB JETZT IST RUHE – BILDERBUCH 37

Kassette
Am Wochenende fuhr ich zu Valentin und erzählte ihm, was geschehen war. »Hast du wirklich einen Ausreiseantrag gestellt?«, fragte ich ihn.
»Ja, hab ich.«
»Woher wissen die das?«
»Woher wohl«, sagte Valentin schulterzuckend. »So wie deine tolle Stiefmutter dich ausspioniert, ist sie vermutlich bei der Stasi.«
Ich zuckte auch mit den Schultern, doch mein Unbehagen wuchs. Ich besorgte mir eine verschließbare Stahlkassette, in der ich von nun an alles aufbewahrte, was ich vor der Frau verbergen wollte. Die Kassette selbst versteckte ich nicht. Ich ließ sie wie eine offene Provokation auf meinem Schreibtisch stehen. Den Schlüssel dazu trug ich immer bei mir.
(Weiterführende Lektüre: S. 125)

Stiefmutter

2 Kommentare

  1. Blog…

    Wonderful web site. A lot of useful info here. I’m sending it to some pals ans also sharing in delicious. And of course, thanks to your effort!…

  2. Thank you very much!


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.

Der Beitrag wurde am 22. Januar 2013 um 13:07 veröffentlicht und wurde in der Kategorie Literatur, Meins gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen TrackBack auf deiner Seite einrichten.