TRAURIGER MANN AUS DEN BERGEN


(Foto: Kai von Rabenau)

Das ist Dagobert. Er kommt aus der Schweiz und singt Lieder. Schöne, abgrundtief traurige Lieder, denen trotzdem eine besondere Komik innewohnt. Große Kunst.
Wenn er gerade nicht diese Kunst macht, studiert er z.B. die Natur: „Truthähne starren während schwerer Regenfälle oft in den Himmel hinauf und ertrinken deswegen.“
Aber vermutlich macht er auch noch andere Sachen. Welche, das erfährt man zum Beispiel in diesem schönen Film.

Weiterführende Informationen:
Die TAZ über Dagobert

Wer ihn live sehen will:
Montag, 17. Dezember 2012, 20 Uhr, frannz-Club bei Tiere streicheln Menschen


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.

Der Beitrag wurde am 8. Dezember 2012 um 17:07 veröffentlicht und wurde in der Kategorie Musik gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen TrackBack auf deiner Seite einrichten.