UP THERE – DIE EINSAMKEIT DES FASSADENMALERS


Das ist ein Glas Bier an einer New Yorker Häuserwand. Fassadenwerbung wie es sie überall gibt.
Was dieses Bild besonders macht ist, dass es an die Wand gemalt wurde. Von Männern, die ihren aussterbenden Beruf über alles lieben. Die sagen, dass sie nichts anderes tun wollen, so sehr sie es auch manchmal hassen, bei Kälte, Wind und Wetter da oben zu stehen und ein Bier an die Fassade zu malen. Sie wollen, sie müssen da oben sein. Es ihre Welt.
Davon erzählt dieser schöne Film.

Hier ist der Trailer:

Zum kompletten 12minütigen Film geht’s hier lang.

Weiterführende Informationen:
Seite des Films


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.

Der Beitrag wurde am 30. September 2012 um 23:21 veröffentlicht und wurde in der Kategorie Allgemein gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen TrackBack auf deiner Seite einrichten.