DER TOD FOTOGRAFIERT DICH


Nein, das ist nicht der Tod. Und das Foto ist auch kein „echtes“ Foto. Es ist ein Kunstwerk des britischen Röntgenfotografen Nick Veasey, der sich selbst als X-Ray-Junkie bezeichnet.
Er verwendet eine Röntgenkamera, um Dingen auf den anatomischen Grund zu gehen und ihre Schönheit zu beschreiben. In einem (wegen der nicht ungefährlichen Röntgenstrahlung) sehr abgelegenen Studio in der Grafschaft Kent fotografiert er Gegenstände, setzt sie durch Montage in einen anderen Zusammenhang und erzählt damit seine ganz eigenen Geschichten.
Seltsam und schön.
Hier erzählt er, wie er arbeitet und wie das Foto da oben entstanden ist.

Weiterführende Informationen:
Website von Nick Veasey
engl. Wikipedia über Nick Veasey


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.

Der Beitrag wurde am 15. September 2012 um 23:15 veröffentlicht und wurde in der Kategorie Fotografie, Kunst gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen TrackBack auf deiner Seite einrichten.