HERMANN HESSE KAUFT EINE SCHREIBMASCHINE


Das ist Hermann Hesses Schreibmaschine – eine Smith Premier 4.
Auf dieser Maschine schrieb er fast alle seine Erzählungen, Essays und Romane sowie zehntausende Briefe. Heute ist sein 50. Todestag, deshalb klebe ich mal eine kleine Geschichte rein, die ich vor einer Weile geschrieben habe.
Bitte hier entlang …


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.

Der Beitrag wurde am 9. August 2012 um 09:22 veröffentlicht und wurde in der Kategorie Literatur, Meins gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen TrackBack auf deiner Seite einrichten.